Mittwoch, 20.11.2019

|

zum Thema

Siemens: Neuer Name für den Energiesektor

Das künftig eigenständige Geschäft soll Siemens energy heißen - 17.10.2019 11:00 Uhr

Eine der Siemens H-Klasse-Gasturbine für das Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung in Altamira. © Siemens AG


Der neue Name tritt offiziell nach Abschluss der rechtlichen Ausgliederung des Energiegeschäfts voraussichtlich im April 2020 in Kraft. Bis September 2020 soll Siemens Energy durch eine Abspaltung (Spin-off) an die Börse gebracht werden. Siemens Energy deckt einen bedeutenden Teil der Wertschöpfung von Öl und Gas, Stromerzeugung und -übertragung sowie den dazu gehörenden Service ab.

Bilderstrecke zum Thema

Siemens - die Geschichte eines Weltkonzerns

Über 40.000 Mitarbeiter beschäftigt Siemens in Nordbayern. Damit ist das Unternehmen der größte private Arbeitgeber der Region. Aktuell wird der Konzern von Vorstandschef Joe Kaeser mal wieder umgebaut - doch das ist beileibe nicht das erste Mal, dass sich Siemens in seiner Geschichte neu aufstellt.


Auf Pro-forma-Basis erwirtschaften rund 88 000 Mitarbeiter weltweit etwa 27 Milliarden Euro Umsatz. Siemens Energy verfügt über einen Auftragsbestand von 70 Milliarden Euro; 20 Prozent der weltweiten Energieversorgung basiert schon heute auf Siemens-Technik.

"Spannende Reise"

"Der Klimawandel ist real und eine gewaltige Herausforderung. Die Nachfrage nach Energie steigt konstant, gleichzeitig müssen wir die CO2-Emissionen deutlich senken. Siemens Energy bietet mit seinem Portfolio innovative und verlässliche Lösungen für den bestmöglichen Energiemix seiner Kunden", sagte Michael Sen, Co-CEO der Siemens Operating Company Gas and Power und künftiger Vorstandsvorsitzender von Siemens Energy.

Im Juni dieses Jahres hat Siemens den Prozess zur Namensfindung für das neue Unternehmen gestartet. Auch die Mitarbeiter konnten eigene Vorschläge für den Namen machen. "Ich finde es großartig, dass der neue Name auch der Favorit unserer Mitarbeiter ist", sagte Sen.

Alles rund ums Thema Siemens

"Es ist eine spannende Reise", sagte Lisa Davis, Co-CEO der Siemens Operating Company Gas and Power. "Das neue Unternehmen Siemens Energy bietet die einzigartige Chance, die Zukunft der weltweiten Energie-Agenda mitzugestalten."

Der neue Unternehmensname gibt den Kunden auch ein sicheres Gefühl, da er prägnant und deutlich vermittelt, was Siemens Energy macht und wofür das Unternehmen steht.

en

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen