So schnell ziehen die Schausteller der Bergkirchweih weiter

12.6.2017, 14:15 Uhr
Wenn gegen 23 Uhr mit
1 / 8

Wenn gegen 23 Uhr mit "Lili Marleen" die Erlanger Bergkirchweih endet und das letzte Fass im Erdboden verschwindet, haben es die Schausteller eilig. © Harald Sippel

Ganz, ganz eilig hat es die Mannschaft vom Karussell
2 / 8

Ganz, ganz eilig hat es die Mannschaft vom Karussell "Voodoo Jumper", die bereits am Mittwoch um 15 Uhr wieder die Kasse öffnen müssen – auf der Fronleichnamskirmes in Oberhausen-Sterkrade, rund 460 Kilometer vom Berg entfernt. © Harald Sippel

Kurz nach Mitternacht wird die Demontage beginnen und im ersten Morgenlicht sollen die Transporte auf die Autobahn rollen.
3 / 8

Kurz nach Mitternacht wird die Demontage beginnen und im ersten Morgenlicht sollen die Transporte auf die Autobahn rollen. © Harald Sippel

Etwas entspannter geht es für die Piratenstadt
4 / 8

Etwas entspannter geht es für die Piratenstadt "Pirates Adventure" zur Sache... © Harald Sippel

Gleiches gilt für das Team vom Eis Müller, für Hartnagels Brezenhaus und für Bauers Rollende Metzgerei. Sie fahren zum Schweinfurter Volksfest, das am Freitagabend eröffnet.
5 / 8

Gleiches gilt für das Team vom Eis Müller, für Hartnagels Brezenhaus und für Bauers Rollende Metzgerei. Sie fahren zum Schweinfurter Volksfest, das am Freitagabend eröffnet. © Harald Sippel

Einen Tag später, am Samstag, geht es wieder rund bei Willi Kipp und seinem Riesenrad.
6 / 8

Einen Tag später, am Samstag, geht es wieder rund bei Willi Kipp und seinem Riesenrad. © Edgar Pfrogner

Das Riesenrad gastiert im Anschluss an die Bergkirchweih in Nördlingen und hat es mit seinen 18 Transporten auch eilig.
7 / 8

Das Riesenrad gastiert im Anschluss an die Bergkirchweih in Nördlingen und hat es mit seinen 18 Transporten auch eilig. © Edgar Pfrogner

Die Wartezeit bis zum nächsten Berg ist übrigens kürzer als ein Jahr. Die Bierprobe und der Berg-Auftakt locken bereits am Donnerstag, 17. Mai 2018.
8 / 8

Die Wartezeit bis zum nächsten Berg ist übrigens kürzer als ein Jahr. Die Bierprobe und der Berg-Auftakt locken bereits am Donnerstag, 17. Mai 2018. © Harald Sippel