So viele wollten helfen: Blutspende in Erlangen

23.4.2020, 16:06 Uhr
Großer Andrang herrschte beim zweiten Blutspende-Termin in der Erlanger Ladeshalle.
1 / 23
Blutspende in Erlangen

Großer Andrang herrschte beim zweiten Blutspende-Termin in der Erlanger Ladeshalle. © Klaus-Dieter Schreiter

Letztlich konnte sich das BRK über einen neuen Rekordbesuch freuen: 345 Spenderinnen und Spender waren gekommen.
2 / 23
Blutspende in Erlangen

Letztlich konnte sich das BRK über einen neuen Rekordbesuch freuen: 345 Spenderinnen und Spender waren gekommen. © Klaus-Dieter Schreiter

Die Warteschlange zog sich über den gesamten Rathausplatz.
3 / 23
Blutspende in Erlangen

Die Warteschlange zog sich über den gesamten Rathausplatz. © Klaus-Dieter Schreiter

Die 40 ehrenamtlichen Helfer versorgten aber auch die Wartenden mit Getränken und Snacks.
4 / 23
Blutspende in Erlangen

Die 40 ehrenamtlichen Helfer versorgten aber auch die Wartenden mit Getränken und Snacks. © Klaus-Dieter Schreiter

Wer spenden wollte, musste am Eingang zur Lades-Halle erst einmal Fieber messen lassen.
5 / 23
Blutspende in Erlangen

Wer spenden wollte, musste am Eingang zur Lades-Halle erst einmal Fieber messen lassen. © Klaus-Dieter Schreiter

Zudem bekam jede Spenderin und jeder Spender einen Mundschutz - sofern er nicht schon einen trug.
6 / 23
Blutspende in Erlangen

Zudem bekam jede Spenderin und jeder Spender einen Mundschutz - sofern er nicht schon einen trug. © Klaus-Dieter Schreiter

Nach dem Check der Personalien erhielt man einen Fragebogen ausgehändigt.
7 / 23
Blutspende in Erlangen

Nach dem Check der Personalien erhielt man einen Fragebogen ausgehändigt. © Klaus-Dieter Schreiter

Die vier Ärzte führten die Anamnese hinter einer Plexiglas-Scheibe durch. So auch das Messen des Blutdrucks.
8 / 23
Blutspende in Erlangen

Die vier Ärzte führten die Anamnese hinter einer Plexiglas-Scheibe durch. So auch das Messen des Blutdrucks. © Klaus-Dieter Schreiter

Nach absolvierter Spende gab es neben kleinen Geschenken wie immer auch noch Snacks und Getränke.
9 / 23
Blutspende in Erlangen

Nach absolvierter Spende gab es neben kleinen Geschenken wie immer auch noch Snacks und Getränke. © Klaus-Dieter Schreiter

Allerdings herrschte auch hier: Strenge Abstandsregel!
10 / 23
Blutspende in Erlangen

Allerdings herrschte auch hier: Strenge Abstandsregel! © Klaus-Dieter Schreiter

Bevor es soweit war, ging es aber über verschiedene Stationen im angemessenen Abstand bis zum Herzstück der Spende - in den kleinen Saal der Ladeshalle.
11 / 23
Blutspende in Erlangen

Bevor es soweit war, ging es aber über verschiedene Stationen im angemessenen Abstand bis zum Herzstück der Spende - in den kleinen Saal der Ladeshalle. © Klaus-Dieter Schreiter

Hier wurde dann fleißig das Spenderblut gesammelt.
12 / 23
Blutspende in Erlangen

Hier wurde dann fleißig das Spenderblut gesammelt. © Klaus-Dieter Schreiter

Nach einem kleinen Pieks in den Arm dauert das nicht länger als rund zehn Minuten pro Spender.
13 / 23
Blutspende in Erlangen

Nach einem kleinen Pieks in den Arm dauert das nicht länger als rund zehn Minuten pro Spender. © Klaus-Dieter Schreiter

Bei Übelkeit, Schwindel oder sonstigen Symptomen reicht es aus, kurz auf sich aufmerksam zu machen - man ist während des Spendens dauerhaft unter Beobachtung des Personals.
14 / 23
Blutspende in Erlangen

Bei Übelkeit, Schwindel oder sonstigen Symptomen reicht es aus, kurz auf sich aufmerksam zu machen - man ist während des Spendens dauerhaft unter Beobachtung des Personals. © Klaus-Dieter Schreiter

Jedoch sind Komplikationen eher die Ausnahme. In der Regel läuft eine Blutspende ruhig und unkompliziert ab.
15 / 23
Blutspende in Erlangen

Jedoch sind Komplikationen eher die Ausnahme. In der Regel läuft eine Blutspende ruhig und unkompliziert ab. © Klaus-Dieter Schreiter

Es empfiehlt sich aber unbedingt, zuvor ausreichend zu trinken. Mindestens 1,5 Liter.
16 / 23
Blutspende in Erlangen

Es empfiehlt sich aber unbedingt, zuvor ausreichend zu trinken. Mindestens 1,5 Liter. © Klaus-Dieter Schreiter

Sogar die Helfer trugen stets Gesichtsmasken.
17 / 23
Blutspende in Erlangen

Sogar die Helfer trugen stets Gesichtsmasken. © Klaus-Dieter Schreiter

Als Dank gab es wie immer kleine Geschenke.
18 / 23
Blutspende in Erlangen

Als Dank gab es wie immer kleine Geschenke. © Klaus-Dieter Schreiter

Der nächste Blutspendetermin in Erlangen ist am 19. Mai zwischen 15 und 20 Uhr - ebenfalls in der kleinen Ladeshalle.
19 / 23
Blutspende in Erlangen

Der nächste Blutspendetermin in Erlangen ist am 19. Mai zwischen 15 und 20 Uhr - ebenfalls in der kleinen Ladeshalle. © Klaus-Dieter Schreiter

20 / 23
Blutspende in Erlangen

"Soviel Spender wie diesmal haben wir noch nie gehabt. Vielen Dank für diese überwältigende Zahl", meinte Dr. Peter Leibich. © Klaus-Dieter Schreiter

Offenbar, so der Blutspendearzt, sei es für viele Menschen einfacher, im Homeoffice oder in Quarantäne den Termin wahr zu nehmen: Blutspenden fällt ausdrücklich nicht unter die derzeitigen Ausgehbeschränkungen.
21 / 23
Blutspende in Erlangen

Offenbar, so der Blutspendearzt, sei es für viele Menschen einfacher, im Homeoffice oder in Quarantäne den Termin wahr zu nehmen: Blutspenden fällt ausdrücklich nicht unter die derzeitigen Ausgehbeschränkungen. © Klaus-Dieter Schreiter

Wer erfolgreich gespendet hatte, durfte sich kostenfrei stärken.
22 / 23
Blutspende in Erlangen

Wer erfolgreich gespendet hatte, durfte sich kostenfrei stärken. © Klaus-Dieter Schreiter

Nur 20 von 345 Spenden konnten letztlich nicht angenommen werden. Wegen Coronaverdacht jedoch musste niemand abgewiesen werden.
23 / 23
Blutspende in Erlangen

Nur 20 von 345 Spenden konnten letztlich nicht angenommen werden. Wegen Coronaverdacht jedoch musste niemand abgewiesen werden. © Klaus-Dieter Schreiter