16°

Sonntag, 20.10.2019

|

Straßen bleiben in Kalchreuth weiterhin dicht

Sanierung der Ortsdurchfahrt sorgt für Verkehrsbehinderungen - 12.06.2019 14:30 Uhr

Bürgermeister Herbert Saft bat in der Sitzung des Gemeinderates um Verständnis für die Umleitungen und Straßensperrungen, die noch in den kommenden Wochen für Verkehrsbehinderungen in Kalchreuth sorgen werden. © Ernst Beyerlein


Wie in der Sitzung des Gemeinderates mitgeteilt wurde, wird anschließend dann in der Erlanger Straße ab dem Kreisverkehr eine neue Wasserleitung verlegt, hier soll nur eine halbseitige Sperrung erfolgen. Dann erfolgt auch hier eine Vollsperrung im Bereich des Kreisverkehrs zur Sanierung der Straße. Eine Umleitung erfolgt hier über die Straße "Am Grubfeld".

Nächste Vollsperrung

Dann wird die Erlanger Straße von der Einmündung Hallerstraße bis zum Schlossplatz wegen Asphaltierungsarbeiten ab dem 11. Juni voll gesperrt. Am 22. Juni soll diese Sperrung wieder aufgehoben werden.

Voraussichtlich wird ab Oktober die Heroldsberger Straße im Bereich "Am Spirkbrunnen" und der Bahnüberführung saniert, auch hier wird es zu einer zeitweisen Vollsperrung kommen. Schließlich müssen auch noch Teile der Erlanger Straße und die gesamte Heroldsberger Straße neu asphaltiert werden. Auch hier wird es ohne Vollsperrungen nicht gehen. Alle Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Bessere Infos zugesagt

Bürgermeister Herbert Saft bat in der Sitzung des Gemeinderates um Verständnis für die Umleitungen und Straßensperrungen. Gleichzeitig versprach er, dass künftig nach Absprache mit der Baufirma eine rechtzeitige und bessere Information über die jeweiligen Sperrungen erfolgen soll.

Weiter wurde in der Sitzung mitgeteilt, dass ab Oktober die Buchenbühler Straße gesperrt wird. Dort wird im Wald der letzte, etwa 1200 Meter lange Abschnitt bis zur Gründlach mit einer neuen Teerschicht versehen. Die Kosten betragen 252 157 Euro, der Anteil der Gemeinde beträgt 50 400 Euro, die anderen Kosten übernehmen die Stadt Nürnberg, der Landkreis Erlangen-Höchstadt und die Bayerischen Staatsforsten. Schließlich wird im Herbst auch noch die Buchenbühler Straße vom Heckacker bis zur Straße "Am Weingarten" fertig gestellt und auch ein geplanter Fußgänger-Überweg gebaut.

bay

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kalchreuth