Sonntag, 28.02.2021

|

Streit eskaliert: Mit Gabel auf Kontrahenten eingestochen

Der Mann muss sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten - 19.01.2021 13:48 Uhr

Im Streit hat ein 35-jähriger seinen Widersacher mit einer Gabel angegriffen.

15.12.2018 © Daniel Karmann (dpa)


Am Freitag zur Mittagszeit eskalierte in einer städtischen Unterkunft ein Streit zwischen zwei Männern. Einer der Beteiligten, ein 35-Jähriger Mann, wurde dabei handgreiflich. Zunächst setzte es Tritte gegen den Körper des 40-Jährigen Opfers. Doch dem nicht genug. Der 35-Jährige nahm eine Gabel und stach damit mehrfach gegen den Nacken seines Widersachers.

Der Geschädigte ergriff die Flucht aus der Unterkunft im Stadtosten. Das Opfer wandte sich an eine Vertrauensperson, die wiederum die Polizei informierte. Der 40-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt - der Mann erlitt Schürfwunden und Hämatome im Nackenbereich. Gegen den 35-Jährigen wurde zwischenzeitlichen ein Strafverfahren eingeleitet. Der Angreifer muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.


Hier geht es zu den aktuellen Polizeimeldungen.


ck

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen