24°

Montag, 13.07.2020

|

zum Thema

Suche beendet: Erlanger Klinik hat ausreichend Spender

Uni rief von Covid-19 genesene Patienten dazu auf sich zu melden - 01.04.2020 15:21 Uhr

Nicht nur die Zahl der Corona-Patienten steigt, sondern auch die Anzahl an Patienten, die die Virusinfektion bereits überstanden haben. Das Universitätsklinikum in Erlangen sucht jetzt bereits Genesene. © Giulia Iannicelli, NN


Ziel war es gewesen, über eine Blutspende der genesenen Patienten schwerer erkrankten Menschen über die Antikörper der Spender zu helfen. „Wir sind außerordentlich dankbar für diese positive und starke Resonanz aus der Bevölkerung“, so Eissing. „Wir werden jetzt aus diesen Personen die passenden herausfinden, um aus ihrem Blut Antikörper gegen das Coronavirus zu gewinnen“, so Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der Transfusionsmedizin.


Fragen und Antworten: So wird Mundschutz richtig getragen


„Aktuell können wir keine weiteren Freiwilligen in unser Programm aufnehmen. Herzlichen Dank an alle, die ihre Bereitschaft erklärt haben. Wir melden uns bei allen, die für unser Projekt in Frage kommen und suchen keine Freiwilligen mehr“, so Prof. Dr. Hackstein weiter.

Bilderstrecke zum Thema

Die Helden der Coronakrise: Dies sind die Gehälter in den systemrelevanten Berufen

In Zeiten von Corona richtet sich der Blick der Öffentlichkeit auf viele Berufsfelder und -zweige, die gerad jetzt als besonders systemrelevant eingestuft werden und die Versorgung mit medizinischer Hilfe oder auch den Zugang zu Lebensmitteln in diesen Zeiten weiterhin garantieren. Oft unter Einsatz der eigenen Gesundheit. Doch wie hoch ist der Mittlere Jahresverdienst die Beschäftigten in Gesundheitswesen, dem Lebensmittelhandel oder auch in der Pharmazie eigentlich?


Ehemalige COVID-19-Patienten werden gebeten, sich über folgende E-Mail-Adresse zu melden: tr-covid19@uk-erlangen.de. Sie sollen dabei auch angeben, wenn sie sich derzeit noch in häuslicher Quarantäne befinden. Die Mitarbeiter der Transfusionsmedizin melden sich und erklären gerne den weiteren Ablauf.

jh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen