Samstag, 20.04.2019

|

TDM auf Rekordjagd

Lauf-Team will erfolgreichstes in ganz Deutschland werden - 15.08.2011 17:39 Uhr

Das TDM-Team will ganz nach oben: v.l. Gerhard Müller, Gertrud Härer, Ferdinand Kresse, Angelika Riedel, Manfred Rietzke, Claudia Binner, Marco Hessler, und Jürgen Müller. Es fehlt Jan-Willem Poppe. © privat


Auf dem besten Weg ist man bereits, denn man hat bei bisherigen acht Meisterschaften 27 Medaillen (11 Gold / 11 Silber / 5 Bronze) mitgebracht. In der restlichen Saison stehen zudem noch zwei Wettkämpfe um Meisterehren an.

Die Deutschen Meisterschaften im Duathlon auf der Kurzdistanz fanden in Oberursel statt. Nur drei TDM-Starter fanden den Weg in den Taunus. Theodor Bärnreuther (M 75) und Manfred Rietzke (M 70) belegten jeweils den 2. Platz. Claudia Binner war mit Platz 7 trotzdem zufrieden.

Nach Düsseldorf ging es zur Deutschen Meisterschaft im Triathlon auf der Olympischen Distanz teilzunehmen. Zwei Runden im Rhein-Yachthafen, dann zwei Runden auf einer flachen Strecke links und rechts des Rheins. Die Laufstrecke zwar auch flach hatte sehr viele „Kanten und Ecken“ – die einen schnellen und kontinuierlichen Lauf nicht zuließen. Ausgeglichen wurde dieser Nachteil dadurch, dass fast an der gesamten Strecke viel Publikum stand und anfeuerte. Je ein Vizetitel ging an Theodor Bärnreuther (M 75) und Manfred Rietzke (M 70). Den dritten Rang errang Claudia Binner. Mit dem 7. Platz war Gerhard Müller (M 65) sehr zufrieden, da er noch einen Tag zuvor beim Alpen-Triathlon in Schliersee dabei war. Hier finishte er das 24. Mal in Folge.

Die Bayerischen Meisterschaften im Triathlon auf der Olympischen Distanz fanden in Ingolstadt statt. Erstmals „windschattenfrei“ mussten die Teilnehmer aus Sicherheitsgründen mit einem „normalen“ Rennrad (ohne Armauflage) fahren. Manfred Rietzke (M 70) und Claudia Binner (W 50) standen ganz oben. Gerhard Müller (M 65) und Jürgen Müller (M 60) liefen jeweils an Platz 2 ein. Den 8. Platz errang Ferdinand Kresse (M 45).

Top besetzt in Erlangen

Beim Erlanger Triathlon mit der Bayerischen Meisterschaft auf der Mittel-Distanz waren neun Mitglieder vom TDM-Franken am Start. Manfred Rietzke (M 70), Angelika Riedel (W 55) und Claudia Binner (W 50) standen ganz oben. Den Vizetitel holten sich Gerhard Müller (M 65) und Gertrud Härer (W 50), dazu kam ein 4. Platz von Jürgen Müller (M 60), Marco Hessler und Ferdinand Kresse (jeweils M 45) finishten auf dem 20. bzw. 29. Platz. Jan-Willem Poppe, dem man in der starken M 40 einen Top 5-Platz zugetraut hatte, musste wegen Magenproblemen eine Stunde pausieren, ehe er weiterlaufen konnte.

Die „30“ im Blick

Bei den noch beiden ausstehenden Wettbewerben – jeweils Deutsche Meisterschaften – einmal in Köln auf der Langdistanz im Triathlon und in Zittau beim „Cross-Triathlon“ mit 1000 Höhenmetern allein auf der Mountainbike-Strecke (40 km) hofft man die Zahl „30“ an Medaillen zu erreichen.

Auch bei den vielen „normalen“ Wettkämpfen (ohne Meisterehren) stehen die Athleten meistens auf dem „Stockerl“. Mit acht Staffeln (24 Athleten) war man beim Challenge in Roth und stellte wie auch letztes Jahr die „älteste Staffel“ mit 212 Jahren. Der 75-jährige Theodor Bärnreuther radelt die 180 km – der 72-jährige Leonhard Thumshirn bestreitet den Marathon und das „Nesthäkchen“ Gerhard Müller (65) schwimmt die 3,8 km. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen