23°

Sonntag, 09.05.2021

|

Überfall an der Wöhrmühle in Erlangen

Opfer konnte fliehen - Die Polizei sucht nun Zeugen - 30.04.2021 13:49 Uhr

Die Straße an der Freizeitanlage auf der Wöhrmühlinsel.

21.02.2018 © Archivfoto: Stefan Mößler-Rademacher


Der 22-Jährige Mann war gegen 16 Uhr im Bereich der Wöhrmühle unterwegs, als sich unvermittelt drei männliche Personen ihm in den Weg stellten und die Herausgabe von Geld und Handy forderten. Einer der Täter soll daraufhin versucht haben, dem Geschädigten einen Faustschlag gegen den Kopf zu verpassen. Der junge Mann konnte jedoch dem Schlag auszuweichen und anschließend fliehen.

Täter mit Kapuzenpullover

Einer der Täter kann laut Polizeibericht wie folgt beschrieben werden: Etwa 17-24 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß; Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, hellblaue Jeans sowie einen Drei-Tage-Bart.

Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Raubes aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen des Vorfalls. Von besonderem Interesse sind in dem Zusammenhang zwei ältere Herren, die der 22-Jährige auf seiner Flucht auf einer Brücke angesprochen hat.

Diese und weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/21 12 33 33 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen