16°

Samstag, 11.07.2020

|

Vor Busse gelegt: Frau verletzt Polizisten in Erlangen

35-Jährige pöbelte und leistete Widerstand - 29.06.2020 13:20 Uhr

Die Polizei wurde am Sonntagabend über eine pöbelnde Frau am Hugenottenplatz informiert. Die 35-Jährige soll vorbeilaufende Passanten beschimpft und sich vor einfahrende Busse auf die Straße gelegt haben.

Als eine Streife der Polizei eintraf, reagierte die Frau aggressiv. Da sie zu dem Zeitpunkt eine Gefahr für sich und die Öffentlichkeit darstellte, sollte die Frau in eine Fachklinik gebracht werden, wogegen sie Widerstand leistete. Da sich die 35-Jährige nicht beruhigen ließ, mussten ihr Handschellen angelegt werden. Bei dem Gerangel kugelte sich einer der Polizeibeamten die Schulter aus.

Die renitente Frau wurde letztendlich in die Klinik gebracht. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen