Sonntag, 19.01.2020

|

Wegen einer Kippe: Schlägerei in der Spielhalle

Zwei Männer waren in Erlangen in Streit geraten - 10.12.2019 15:59 Uhr

Auslöser der Streitigkeit war der Zigarettenkonsum eines 44-Jährigen. Der Raucher verließ die Spielothek über einen Hinterausgang. Nachdem die Tür nicht gänzlich geschlossen wurde, zog Zigarettenqualm in die Spielhalle. Dies missfiel wiederum einem 40-Jährigen. Dieser schlug kurzerhand die Tür zu. Dabei wurden die Finger des Rauchers eingeklemmt.

Nachdem der 44-Jährige befreit war, entwickelte sich zwischen beiden Männern eine handfeste Auseinandersetzung. Die Kontrahenten schlugen mit Fäusten aufeinander ein. Die Streithähne wurden jeweils leicht verletzt. Der 44-Jährige wurde mit einer Schnittwunde an der Hand in eine Klinik gebracht. Der Jüngere klagte über eine Beule am Kopf. Gegen beide Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen