Toter Rollerfahrer

Wegen Vorfahrtsmissachtung: Rollerfahrer stirbt in Mittelfranken

Johanna Michel

Online-Redaktion

zur Autorenseite

12.9.2022, 20:40 Uhr
Am Montagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorroller.
1 / 6

Am Montagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorroller. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Nachdem der Rollerfahrer auf eine vorfahrtberechtigte Straße auffahren wollte und einen dort fahrenden Fiat übersah, kam es zur Kollision.
2 / 6

Nachdem der Rollerfahrer auf eine vorfahrtberechtigte Straße auffahren wollte und einen dort fahrenden Fiat übersah, kam es zur Kollision. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Laut Angaben der Polizei erlitt der 82-Jährige Rollerfahrer dabei so schwere Verletzungen, dass er trotzt sofort eingeleiteter Reanimationsversuche verstarb.
3 / 6

Laut Angaben der Polizei erlitt der 82-Jährige Rollerfahrer dabei so schwere Verletzungen, dass er trotzt sofort eingeleiteter Reanimationsversuche verstarb. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Der 49-jährige Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, wurde jedoch von Rettungskräften vor Ort betreut.
4 / 6

Der 49-jährige Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, wurde jedoch von Rettungskräften vor Ort betreut. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Die Beamten der Polizeiinspektion Höchstadt a. d. Aisch haben die Unfallaufnahme übernommen. Ein hinzugezogener Unfallsachverständiger, der auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft in die Ermittlungen mit eingebunden werden sollte, nahm seine Arbeit an der Unflücksstelle auf.
5 / 6

Die Beamten der Polizeiinspektion Höchstadt a. d. Aisch haben die Unfallaufnahme übernommen. Ein hinzugezogener Unfallsachverständiger, der auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft in die Ermittlungen mit eingebunden werden sollte, nahm seine Arbeit an der Unflücksstelle auf. © NEWS5 / Merzbach, NEWS5

Redaktioneller Hinweis: Angehörigenverständigung noch nicht erfolgt! Verwendung der Bilder nach Erhalt der Pressemitteilung möglich!Am Sonntag (12.09.2022) kam es auf der Staatstraße 2240 zwischen Buch und Klebheim (Lkr. Erlangen-Höchststadt) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. An der Abzweigung Richtung Neuhaus wollte ein 82-jähriger Rollerfahrer auf die Staatsstraße einbiegen. Hierbei muss der Rollerfahrer den, aus Richtung Klebheim kommenden und vorfahrtsberechtigten, Fiat übersehen haben. Daraufhin kam es zu einer schweren Kollision zwischen dem Roller und dem Fiat. Der 82-jährige Rollerfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Fiat blieb unverletzt. Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienst waren vor Ort. Die Strecke ist vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/24766
6 / 6

© NEWS5 / Merzbach, NEWS5