14°

Montag, 21.10.2019

|

zum Thema

Weller-Bräu: Thalermühle in Erlangen öffnet die Pforten

Behörden erteilen Genehmigung für "Gastbrauhaus" der Brauereigenossenschaft - 04.09.2019 13:30 Uhr

Blick in den Gastraum der Brauerei-Gaststätte der Genossenschaftsbrauerei Weller in der Thalermühle. © Günter Distler


"Der Moment, auf den wir so lange gewartet haben, ist nun gekommen! Gestern, am Montagnachmittag, erhielten wir die Erlaubnis, unser Gastbrauhaus zu eröffnen. Trotz der sehr kurzen Vorbereitungszeit werden wir an den Start gehen und freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen: Die Thalermühle geht am Mittwoch, den 4. September 2019, in den regulären Betrieb!" Dies verkündete nun stolz und sehr, sehr kurzfristig der Vorstand der Genossenschaftsbrauerei Weller per E-Mail.

Bilderstrecke zum Thema

Die Brauerei-Gaststätte Thalermühle öffnete für die Genossen

Die Genossenschaftsbrauerei Weller lud ihre Genossen zum "Pre-Opening" der Brauerei-Gaststätte Thalermühle ein. Die lange Wartezeit hat sich gelohnt.


Zum "Pre-Opening" hatte man die Genossen bereits vor einiger Zeit in die Brauerei-Gaststätte in der Thalermühle eingeladen. Eigentlich hätte man schon im Frühjahr den regulären Betrieb aufnehmen wollen. Doch fehlte damals noch die Betriebserlaubnis. Eines ließ sich aber bereits beim Probebetrieb bereits sagen: Die Gaststätte ist ein Schmuckstück.

Hier gibt es alles rund ums Thema Thalermühle

Die Öffnungszeiten sind ab sofort Montag bis Freitag von 16 bis 23 Uhr (Küche: 17 bis 21.30 Uhr) sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 23 Uhr (Küche 11.30 bis 21.30 Uhr). Ab der zweiten Septemberwoche ist mittwochs Ruhetag.

Bilderstrecke zum Thema

Erster Blick ins Innere: Neues Leben in der Thalermühle

Kunst und Gastronomie direkt in Erlangen an der Regnitz: Die seit geraumer Zeit leerstehende Thalermühle wird von einem Privat-Investor komplett saniert und umgestaltet. Dieser will die Gebäude wieder mit Leben füllen: Neben Büros sollen Atelier-Räume und eine Gaststätte mit Biergarten entstehen. Zwar wird alles modernisiert, dennoch soll der alte Industrie-Charakter erhalten bleiben. Das Gebäude überzeugt mit einem Jugendstil-Treppenhaus, schmucken Fenstern und eleganten Stuckdeken.


Noch sind aber einige Nacharbeiten am Bau innen und außen zu erledigen, so dass bislang z.B. nur ein Nebenraum genutzt und der Biergarten noch nicht direkt vom Gebäude aus betreten werden kann. "Die Nacharbeiten dienen zudem weiteren Verschönerungen am Objekt", heißt es zum Abschluss der Rundmail.

Mehr Informationen über die "Thalermühle" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

EN

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Innenstadt