15°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Zum Tatort in Erlangen zurückgekehrt

Polizei konnte einen mutmaßlichen Dieb festnehmen. Rest der Bande flüchtete. - 10.10.2019 15:20 Uhr

 

Die Angestellten des Elektronikgeschäfts hielten den mutmaßlichen Dieb solange fest, bis sie ihn der Polizei übergeben konnten. © dpa


Bereits am 1. Oktober hatten unbekannte Täter die Konsolen aus dem Geschäft in der Frauenauracher Straße entwendet. Als die Täter vorgestern kurz nach 13 Uhr erneut den Laden betraten, gelang die Festnahme eines der Männer.

Die Unbekannten wurden bei ihrer Rückkehr an den Tatort von Angestellten wiedererkannt. Die vier Männer versuchten daraufhin, blitzschnell zu flüchten. Hierbei gelang es den Angestellten, einen 42-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Den anderen drei Männern glückte die Flucht. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen hat nun die Ermittlungen übernommen.

Haftantrag gestellt

Es wird geprüft, inwieweit die Bande auch für andere Diebstähle in Frage kommt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den 42-Jährigen. Er wird einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen