16°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Zündelnde Kinder? Vier Brände in Bruck und Frauenaurach

Polizei ermittelt in drei Fällen wegen Brandstiftung, einmal wurden Kinder erwischt - 22.07.2019 15:12 Uhr

Die Polizei untersucht einen Brandort.


Am Freitag letzter Woche kurz vor 20.30 Uhr alarmierten Anwohner des Ahornweges die Rettungskräfte, da eine dort abgestellte Baustellen-Toilette in Brand geraten war. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Schaden beziffert sich auf mehrere Hundert Euro.


Ursache für das Feuer in Buckenhof war illegal abgelagerter Müll


Am Samstagabend gegen 19 Uhr brannte es erneut in Bruck. Diesmal waren mehrere Mülltonnen im Schulhof der Sandbergschule in Brand geraten. Auch hier war das Feuer aus bislang nicht geklärten Gründen ausgebrochen. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr Erlangen konnte das Übergreifen der Flammen auf ein hölzernes Vordach nicht verhindert werden. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf rund 7000 Euro.

Ein ähnlicher Fall wurde bereits Anfang Mai 2019 bekannt. Damals waren von einem bislang unbekannten Täter drei Mülltonnen angezündet worden. Dabei war ein Schaden von rund 13 500 Euro entstanden.

Am Sonntag wurde dann ein Brand am Herzogenauracher Damm mitgeteilt. Hier waren Teile eines Carports in Brand geraten. Das Feuer konnte sehr schnell gelöscht werden.

Im Schulhof brennen zwei Mülltonnen

Ein Zeuge hatte kurz vor Ausbruch des Brandes in diesem Bereich drei Kinder gesehen. Die Zehn- und Elfjährigen wurden noch in der Äußeren Brucker Straße durch Polizeibeamte angehalten. Eines der Kinder hatte ein Feuerzeug bei sich. Ob die Kinder sowohl für diesen als auch für einen weiteren Brand Ende Juni 2019 in Frage kommen, wird derzeit ermittelt.

Der letzte Brand ereignete sich gestern Abend gegen 22.10 Uhr in Frauenaurach. Hier wurden im Schulhof der Grundschule zwei Mülltonnen durch ein Feuer beschädigt. Der Schaden beziffert sich auf rund 1000 Euro. Spuren deuten auf ein vorsätzliches Handeln hin. Zeugen können sich unter der Rufnummer (0 91 31) 760-114 oder 760-115 bei der Polizei melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

tha/en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen, Bruck, Frauenaurach