20°

Sonntag, 09.05.2021

|

Erneut sorgen Jugendliche in Postbauer-Heng für Ärger

Trio machte Radau im Centrum und hatte vor Polizei einiges zu verbergen - 03.05.2021 12:12 Uhr

Beim Eintreffen der Streife wurden drei junge Männer angetroffen, zwei 18-Jährige versuchten zu flüchten. Sie konnten schließlich auf einem Parkplatz gestellt werden.

Neben dem missglückten Fluchtversuch misslang es auch, ein Fläschchen vor der Polizei zu verstecken, welches eine verschreibungspflichtige Substanz enthielt und unter das Betäubungsmittelgesetz fällt. Bei der Durchsuchung der Personen wurden außerdem mehrere alkoholische Getränke aufgefunden.

Da kein Kaufbeleg vorgelegt werden konnte und die beiden jungen Männer sich gegenseitig widersprachen, war schnell klar, dass es sich hierbei um Diebesgut handelte. Alle drei Beteiligten erhalten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Die beiden 18-Jährigen wurden zudem wegen Ladendiebstahls angezeigt, und einen von ihnen erwartet zusätzlich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Vergangene Woche ist in Kemnath bei Postbauer-Heng ein 77-jähriger Mann an einem Herzinfarkt gestorben, nachdem Jugendliche an Zaun und Garage seines Grundstücks hantiert und randaliert hatten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng