16°

Donnerstag, 22.10.2020

|

Erntedankgottesdienst als Open-Air und mit mobiler Glocke gefeiert

Pfarrei Schnaid hat zum Gottesdienst zur Ottilienkapelle in Rothensand eingeladen - 08.10.2020 10:47 Uhr

Die Besucher beim Open-Air-Erntedankgottesdienst. 

© Roith Elisabeth


Vorne dabei war Mesner Elmar Eichhorn mit seinem Pfarrgemeinderat, die dieses Mal Unterstützung durch die beiden Obst- und Gartenbauverein Rothensand, Groß- und Kleinbuchfeld und Schnaid bekommen haben. So wurden Bierkrüge durch Buchstaben zum Leben erweckt, eine alte Türe, die früher im Pfarrhaus in Schnaid gewesen ist, wurde zum Meditationsmittelpunkt und viele Naturmaterialien wurden liebevoll in Szene gesetzt, teilt die Pfarrei mit.

Fehlen durfte die „Mobile Kirchenglocke“ natürlich nicht, die mittels eines Frontladertraktors zur Kapelle gebracht wurde. Auch Pfarrer Wolfgang Tschuschke war komplett begeistert von diesem Ideenreichtum, mit dem er den Erntedankgottesdienst mitten in der Natur, in der Schöpfung Gottes, so teilt es die Pfarrei mit, zelebrieren durfte.

Bilderstrecke zum Thema

Bunter Festzug beim Erntedankfest 2017 in Muggendorf

Gleich zwei Festzüge an einem Tag standen beim Erntedank- und Kürbisfest in Muggendorf auf dem Programm. Um die Mittagszeit brachen zunächst Verbände, Trachtenvereine und Blaskapellen zum Erntefestzug durch die ganze Ortschaft auf.


Mit seiner Aussage "so viele Bierkrüge hatte ich noch nie am Altar" brachte er die zahlreichen Gottesdienstbesucher zum Schmunzeln. Bereichert wurde der Gottesdienst durch den "Schnaader Dreigesang" (Ramona Friedel, Tanja Stenglein, Elmar Eichhorn), der durch Franziska Friedel an der Querflöte unterstützt wurde. Die Gottesdienstbesucher waren sich einig, es war windig, kalt, aber wieder "orch schö".


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schnaid