-4°

Sonntag, 17.01.2021

|

61-jähriger Vermisster aus Feucht tot aufgefunden

Der Mann galt seit Ende März als vermisst - 24.07.2020 16:17 Uhr

Der 61-Jährige wurde zuletzt am Samstagvormittag, 28. März, im Bereich Engelthal im Landkreis Nürnberger Land gesehen. Die Polizei Hersbruck leitete daraufhin intensive Suchmaßnahmen ein, bei denen unter anderem ein Hubschrauber und mehrere Personensuchhunde im Einsatz waren. Nach erfolgloser Suche hatte sich die Polizei im April an die Öffentlichkeit gewendet.

Mitte Juli fand dann ein Zeuge einen toten Mann in einem Waldstück bei Nürnberg-Fischbach. Wie die rechtsmedizinische Untersuchung nun ergab, handelt es sich hierbei um den seit Ende März Vermissten aus Feucht. Bei der Untersuchung wurden keine Hinweise gefunden, die auf einen Unfall oder ein Gewaltverbrechen hindeuten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh, oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feucht, Engelthal