Sonntag, 08.12.2019

|

Exhibitionist belästigt Grundschüler in Feuchter Bahnunterführung

Kriminalpolizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern - 24.10.2019 11:32 Uhr

Laut Polizei befand sich eine kleine Gruppe Kinder gegen 13.20 Uhr auf dem Weg von der Feuchter Grundschule in der Schulstraße zum Hort in der Sternstraße. Ein Unbekannter stellte sich dann in einer Bahnunterführung vor die Schüler und sprach sie an. Dabei zog er seine Hose herunter und führte sexuelle Handlungen an sich durch. Die Kinder informierten anschließend eine Betreuungskraft des Kinderhortes, die Anzeige bei der Polizei erstattete.

Die Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern übernommen. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Der unbekannte Täter wird so beschrieben:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, rundlich dicke Figur, nordeuropäischer Typ, keine Brille, trug eine blaue Jeans und ein grünfarbenes / weißes T-Shirt mit Löchern auf Bauchhöhe (vermutlich Beschädigungen/Ausfransungen im unteren Bereich des T-Shirts).


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


fr

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Feucht