Mittwoch, 20.11.2019

|

Medizinischer Notfall auf A9: Auto steuert in Leitplanke

Älterer Autofahrer musste wiederbelebt werden - Stau auf der Autobahn - 07.10.2019 16:15 Uhr

Laut Polizei ereignete sich der schwere Unfall auf Höhe der Raststätte Feucht gegen 15.06 Uhr. Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor ein älterer Autofahrer, der in Richtung Nürnberg unterwegs war, die Kontrolle über seinen Pkw. Das Auto kam von der Spur ab, schleuderte über die Fahrbahn und prallte in die linke Leitplanke.

Der Mann wurde vor Ort von einem Sanitäter wiederbelebt und kam sofort ins Krankenhaus. "Sein Zustand ist mittlerweile stabil", berichtet ein Sprecher der Polizei Feucht am Nachmittag. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die linke Spur muss aufgrund der Rettungsarbeiten komplett gesperrt werden, weshalb sich der Verkehr in Richtung Nürnberg staut.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein, Feucht