32°

Freitag, 07.08.2020

|

Mit Bissen und Schlägen: Mann greift in Feucht zwei Männer an

Für die Festnahme brauchte es gleich mehrere Polizeistreifen - 15.06.2020 10:23 Uhr

Die Schwabacher Polizei erreichte Samstag eine Meldung über eine Körperverletzung am Jägersee in Feucht. Mehrere Streifen der Polizei Schwabach und Altdorf rückten an.

Es stellte sich heraus, dass ein 18-Jähriger grundlos auf eine Personengruppe losging und dabei zwei Männer durch Bisse und Schläge leicht verletzte, so dass sie sich in ärztliche Behandlung begeben mussten.

Der 18-Jährige war sehr aggressiv und befolgte keine Anweisungen der Polizei, so dass er schlussendlich festgenommen wurde. Nur durch die Zusammenarbeit mehrerer Streifen gelang es, ihm Handfesseln anzulegen und ihn in das Dienstfahrzeug zu bringen.

Ausnüchterung auf der Intensivstation

Dabei versuchte er permanent die Beamten zu beißen, anzuspucken und zu beleidigen. Da die Polizei davon ausging, dass der Tatverdächtige unter dem Einfluss von Alkohol und möglicherweise Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Im Anschluss wurde er auf einer Nürnberger Intensivstation bis zu seiner Ausnüchterung überwacht. Ein 22-jähriger Polizeibeamter wurde bei dem Einsatz verletzt und war nicht weiter dienstfähig. Der hinzugezogene Staatsanwalt stellte Haftantrag gegen den jungen Mann.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


woe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feucht, Schwabach, Altdorf