Freitag, 26.02.2021

|

Nürnberger Land: Schulkind positiv auf Corona getestet

Zwei Klassen wurden unter Quarantäne gestellt - 21.07.2020 22:30 Uhr

Am Mittwoch wurde im Landkreis Nürnberger Land ein weiterer Coronafall offiziell bestätigt. Dabei handelt es sich, wie der Bote berichtet, um eine Schülerin an einer Feuchter Schule. Das Gesundheitsamt hat alle möglichen Kontaktpersonen des Mädchens wie Mitschüler, Lehrer und Eltern daraufhin informiert und getestet. Die Ergebnisse stehen allerdings noch aus. Zwei Klassen sowie die Lehrer wurden dem Blatt zufolge in Quarantäne geschickt oder isoliert.


Coronavirus: Alle aktuellen Entwicklungen im Überblick


Mit der Neuinfektion gibt es nun 647 bestätigte Corona-Infektionen im Landkreis Nürnberger Land. 590 Personen gelten als genesen, 45 sind gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 6,5, im Bezug auf 100.000 Einwohner.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus hält Deutschland und die Welt weiterhin in Atem. Zahlreiche Corona-Maßnahmen sind im vergangenen Jahr bereits umgesetzt worden - dabei ist es auch weiterhin wichtig Hygienemaßnahmen einzuhalten. Wir haben Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen des Infektionsschutz zur Vorbeugung des Coronaviruses zusammengefasst.



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feucht