10°

Sonntag, 25.10.2020

|

Schwerer Unfall in Feucht: Lkw konnte nicht rechtzeitig bremsen

Eine 51-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht - 18.10.2020 11:41 Uhr

Der Renault Clio der 51-Jährigen ist komplett zerstört.

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5


Durch den Aufprall wurde die 51-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Der Notarzt vor Ort ordnete an, die Nürnbergerin aus dem Auto zu schneiden, da eine Verletzung an der Wirbelsäule vermutet wurde. Nach der erfolgreichen Bergung wurde die Frau ins Nürnberger Südklinikum gebracht.

Die Kreuzung an der Schwabacher Straße war über längere Zeit gesperrt. Der Lasterfahrer blieb laut ersten Informationen unverletzt.

Dieser Artikel wurde am 18. Oktober um 11.40 Uhr aktualisiert.

Bilderstrecke zum Thema

Lkw fährt auf Auto auf: Schwerer Unfall in Feucht

Am Samstagnachmittag fuhr eine 51-Jährige entlang der B8 mit ihrem Renault Clio. Die Frau bremste wegen einer auf Rot schaltenden Ampel stark. Ein hinter ihr fahrender Laster versuchte ebenfalls abzubremsen, krachte jedoch in das Heck des Clio.


vne

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feucht