Tier beim Verladen ausgerissen

Ungewöhnliche Verfolgungsjagd: Pferd rennt auf die A6 und hat Riesenglück

3.8.2021, 20:11 Uhr
Das Pferd riss aus als es in Diepersdorf verladen werden sollte.

Das Pferd riss aus als es in Diepersdorf verladen werden sollte. © adobe.stock.com

Als Nina Herbst mit ihrer Stallkollegin am Sonntagnachmittag im Flechten-Kiefern-Wald bei Diepersdorf ausreitet und auf ein Pferd ohne Sattel trifft, ist ihr sofort klar: Das Tier ist irgendwo ausgerissen. Die beiden Reiterinnen nehmen die Verfolgung auf, müssen aber schnell feststellen, dass das reiterlose Pferd sich nicht einfangen lassen will. Fatal dabei: Es rennt auf die in der Nähe verlaufende Autobahn zu.

Sofort informieren die Reiterinnen über eine WhatsApp-Gruppe alle Bekannten aus dem Diepersdorfer Reitstall über die gefährliche Situation und versuchen dabei, Anschluss zu halten an den Ausreißer, der sie zeitweise abhängt und im Wald einem Radler über den Weg läuft. Der versucht vergeblich, das Pferd zu stoppen, das zwischenzeitlich die Autobahnanschlussstelle Altdorf/Leinburg erreicht hat.

Nina Herbst hat das flüchtige Tier jetzt wieder im Blick und verfolgt es mit dem eigenen Pferd entlang der A6 in Richtung Nürnberg, verliert den Blickkontakt erneut und entdeckt dann Spuren des Tieres, das in Richtung Autobahnkreuz Altdorf unterwegs ist.

Die Polizei hat derweil die A6 zwischen der Anschlussstelle Altdorf/Leinburg und dem Autobahnkreuz in Richtung Nürnberg gesperrt. Als das Pferd auf die Fahrbahn läuft, ist deshalb die unmittelbare Gefahr gebannt. Nina Herbst gelingt es schließlich, sich dem Ausreißer mit dem eigenen Pferd zu nähern und das Tier festzuhalten. Eine hinzugekommene Polizeibeamtin, die sich mit Pferden auskennt, bringt den Ausreißer zusammen mit Helferin Herbst zu einem nahe gelegenen Autobahnparkplatz, wo bereits die Halterin des Tiers wartet.

Dass die Aktion glücklich ausging, ist am Ende der raschen Reaktion der beiden Diepersdorfer Reiterinnen zu verdanken. Während Nina Herbst die Verfolgung des Ausreißers aufnahm, koordinierte ihre Freundin den Kontakt mit der Polizei und hielt die Streifen immer über den Standort des Ausreißers auf dem Laufenden. Ausgerissen war das Pferd beim Verladen auf einen Pferde-Anhänger in Diepersdorf.