Totalschaden

19-Jährigen mit Helikopter gerettet

15.9.2021, 14:54 Uhr
Polizei Symbolbild

Polizei Symbolbild © IMAGO

Nach einer Rechtskurve hat ein 19-jähriger BMW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schleuderte damit in den linken Straßengraben. Dort überschlug sich der Pkw mehrfach und blieb 50 Meter im dortigen Feld total beschädigt liegen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor musste der Verletzte von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Feuerwehren Heiligenstadt, Stücht, Reckendorf und Zeegendorf waren am Einsatz beteiligt. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.