13°

Freitag, 18.10.2019

|

Abriss am Forchheimer Bahnhof schafft Platz für Post-Quartier

Gebäude an der Ecke zur Theodor-Heuss-Allee wird zunächst entkernt - 14.03.2019 09:19 Uhr

Die Abbrucharbeiten im künftigen „Post-Quartier“ am Forchheimer Bahnhof haben begonnen. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann


Der Investor, die Erlanger Sontowski Partner Group, hat sämtliche planerischen und behördlichen Hürden übersprungen und macht sich nun an den Ausbau. Johannes Pohl, bei Sontowski Geschäftsführer einer Tochterfirma, erläuterte im Planungsausschuss des Stadtrates den Zeitplan: Der Aushub soll im April/Mai beginnen, für Juni/Juli ist die Grundsteinlegung geplant und die Gesamtfertigstellung ist auf das erste Quartal 2021 terminiert.

Das Areal umfasst insgesamt 6000 Quadratmeter. Das ehemalige Postverwaltungsgebäude wird nicht abgerissen, sondern aufgestockt und umgebaut zu einem Büro- und Geschäftshaus. Das Hotel, das unter dem Namen „niu Hop“ (englisch für Hopfen) von der Kette „niu“ betrieben werden soll, wird 150 Zimmer haben. Im heutigen Betriebshof entsteht außerdem ein Wohngebäude mit 41 Wohnungen von einem bis vier Zimmern.

Birgit Herrnleben Nordbayerische Nachrichten Forchheim E-Mail

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim