14°

Samstag, 10.04.2021

|

Behringersmühle: Wird aus dem Altenheim ein Hotel?

Ein Investor bringt Bewegung in Immobilien - Wohnungen und Hotels - 24.02.2021 15:18 Uhr

Das ehemalige Gemeindehaus in Behringersmühle, das früher die Post, das Verkehrsamt, die Feuerwehr und Wohnungen beherbergte, ist verkauft. Hier könnten Wohnungen entstehen.

24.02.2021 © Foto: Thomas Weichert


Zum anderen konnte der BRK-Kreisverband Forchheim das ehemalige BRK-Altenheim im Ort an einen Investor verkaufen, der auch Inhaber der Draisinenbahnen Berlin-Brandenburg GmbH & Co. KG mit Sitz in Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald ist. Der selbige Investor hatte inzwischen auch das Hotel Feiler in Muggendorf erworben, ebenso den Hotel-Gasthof Rose in Gößweinstein.

Das Hotel-Gasthof Rose soll als gastronomische Einrichtung weiterbetrieben werden und zur Saison 2021 wieder eröffnen.

24.02.2021 © Foto: Thomas Weichert


Das Hotel Rose war lange Zeit als neues Gößweinsteiner Rathaus im Gespräch. Die beiden Hotels werden jedoch als gastronomische Einrichtung weiterbetrieben. Der Hotel-Gasthof Rose in Gößweinstein soll ohne große Umbaumaßnahmen aber mit überarbeiteten Zimmern und Küche zur Saison 2021 wiedereröffnen, teilt Investor Axel Pötsch auf Anfrage mit. Was aus dem ehemaligen BRK-Altenheim in Behringersmühle werden soll, steht dagegen noch nicht fest, so Pötsch weiter. Eventuell ebenfalls ein Hotel. Parallel dazu entwickelt der Landkreis Forchheim Pläne zur Verbesserung des Bahnhofs von Behringermühle (wir berichteten).

Bilderstrecke zum Thema

Atemberaubende Schönheiten: Die Fränkische Schweiz von oben

Aus bis zu 2.500 Metern Höhe blickte Tom Schneider, Fotograf aus Ebermannstadt, bei einer Fahrt mit einem Heißluftballon auf Dörfer, Natur und wunderschöne Ecken der Fränkischen Schweiz und des Landkreises Forchheim.


THOMAS WEICHERT E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gößweinstein