12°

Donnerstag, 06.08.2020

|

Beim Essengehen Gutes tun: Ungewöhnliche Spendenaktion in Forchheim

Mit dem Bergsteigersteak im "Der Ox" lässt sich gleichzeitig ein Ehrenamt in Forchheim unterstützen - 12.07.2020 10:02 Uhr

Mit diesem Bergsteigersteak können Gäste im "Der Ox" in Forchheim gleichzeitig die Bergwacht unterstützen.

© Steffi Ribold/Bergwacht Forchheim


Im Forchheimer Steakhaus "Der Ox", ehemals Roter Ochs, ist ein ungewöhnliches Gericht auf der Speisekarte zu finden: das Bergsteigersteak. Es ist dem Förderverein der Bergwacht Forchheim gewidmet. Mit der Idee kam Steffi Ribold, Vorsitzende des Fördervereins Bergwachtbereitschaft Forchheim e.V.,  im Februar diesen Jahres auf den Wirt Konni Scheller zu - der fand, dass es „eine super Idee und eine echt gute Sache“ ist, wie aus einer Pressemitteilung der Bergwacht hervorgeht. Zwei Euro pro verkauftem Steak gehen an den Förderverein Bergwachtbereitschaft Forchheim.

Entsprechend der Corona-Vorgaben ist "Der Ox" seit 29. Mai wieder geöffnet - seitdem ist das Bergsteigersteak auf der Speisekarte zu finden. Das Bergsteigersteak vom Rind ist aus dem Denver Cut. Der Cut stammt aus dem Nacken und zeichnet sich durch eine starke Marmorierung aus. Die sorgt für besondere Saftigkeit. Der Denver Cut hat einen aromatischen Beef-Geschmack. Am besten genießt man das Steak medium-rare bis medium. "Wir haben es natürlich schon probiert - sehr lecker. Auf in den "Ox" nach Forchheim und lasst es euch schmecken", heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Die Bergwacht freut sich über jede Spende: An den Förderverein Bergwachtbereitschaft Forchheim e.V., Bank: VR Bank Bamberg-Forchheim eG, IBAN: DE35 7639 1000 0007 0100 10.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim