Montag, 09.12.2019

|

Bellender Hund: Radler stürzt in Hausen vor Schreck vom Rad

38-Jähriger mit Schürfwunden an Kopf und Arm - Polizei sucht Zeugen - 14.11.2019 10:30 Uhr

Es geschah gegen 22 Uhr, als der Dackel aus dem Gebüsch schoss. Die Polizei sucht Zeugen. © dpa


Am Mittwochabend gegen 22 Uhr fuhr ein 38-Jähriger mit dem Fahrrad in der Thurner Straße und sah auf Höhe der Adlerstraße einen Hund aus dem Gebüsch springen und bellen. Beim Versuch sich umzusehen, ob der Hund ihm folgt, verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Dabei erlitt er Schürfwunden am Kopf und am rechten Arm. Am Fahrrad entstand kein Sachschaden. Der Hund wird als dackelähnlich mit Schlappohren und rotbraunem Fell beschrieben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter Telefon (09191)70900.

 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

bhe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hausen