Donnerstag, 09.04.2020

|

Betrunken: 15-jähriger Forchheimer schläft draußen ein und droht zu erfrieren

Junge hatte sich auf Nachhauseweg einfach auf den Weg gelegt - 12.01.2020 11:49 Uhr

 Einen ungünstigen Schlafplatz hat sich ein 15-jähriger Schüler Samstagmorgen westlich des Örtelbergs ausgesucht. Der Jugendliche aus dem Stadtteil Reuth befand sich auf dem Nachhauseweg von Eggolsheim nach Forchheim.

Auf Höhe der Karnbaumweiher überkam dem, mit über 1,2 Promille alkoholisierten Jugendlichen offenbar die Müdigkeit und er legte sich kurzer Hand auf dem Feldweg hin, um seinen Rausch auszuschlafen. Ein Passant  entdeckte ihn, bevor er sich ernsthafte Unterkühlungen zuziehen konnte. Der junge Mann wurde, nach Begutachtung durch den Rettungsdienst, nach Hause gefahren. Die Erziehungsberechtigten wurden informiert und eine Meldung ergeht an das Jugendamt, teilte die Polizei mit.
 


Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim, Reuth