20°

Dienstag, 15.10.2019

|

Bier-Eis und -Gulasch: Tag der offenen Brauereien lockt nach Forchheim

Den Besuchern werden Schaubrauen, Bierverkostungen und Live-Musik geboten - 22.05.2019 17:57 Uhr

Mit der Bimmelbahn „As Kunnerla“ geht es für die Bier-Touristen von Brauerei zu Brauerei. © Archivfoto: Ralf Rödel


Am Samstag, 25. Mai, findet zum vierten Mal der Tag der offenen Brauereien in Forchheim statt. Mit dem Brauerei-Shuttle "As Kunnerla" können Gäste zwischen 13 und 18 Uhr von Brauerei zu Brauerei fahren und sich auf eine "bierige Erkundungstour" begeben, teilt die Tourist-Information der Stadt mit.

"Die Veranstaltung ist in den vergangenen Jahren sehr gut angekommen und hat viele Gäste nach Forchheim gelockt. Deshalb freuen wir uns auch in diesem Jahr gemeinsam mit den vier Forchheimer Brauereien den Tag der offenen Brauereien zu präsentieren", so Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information.

Bilderstrecke zum Thema

Herb, deftig, süß: Tag der offenen Brauereien 2018 in Forchheim

Der Tag der offenen Brauereien lockte wieder Fans des Biergenusses nach Forchheim. Von 13 bis 18 Uhr fuhr ein Shuttle von Brauerei zu Brauerei. Alle vier Forchheimer Brauereien, Greif, Neder, Eichhorn und Hebendanz, waren am Start und boten bierige Kulinarik.


Den offiziellen Startschuss für den Tag der offenen Brauereien 2019 gibt Bürgermeister Franz Streit gemeinsam mit der Forchheimer Bierkönigin und dem Gambrinus um 13 Uhr am Infostand der Tourist-Information auf dem Forchheimer Rathausplatz.

Einzelne Schritte der Bierherstellung

Ein Blick auf das Programm in den Brauereien: Bei der Brauerei Hebendanz wird für die Besucher Schaubrauen vor der Brauerei geboten. Es werden die einzelnen Schritte der Bierherstellung gezeigt und erläutert. Darüber hinaus werden verschiedene Sorten Hebendanz-Bier ausgeschenkt.

Bilderstrecke zum Thema

Von A wie Adler bis Z wie Zoigl: Spannendes zum Thema Bier

Begebenheiten und Spannendes von A bis Z zum wohl bekanntesten Getränk Bayerns - und natürlich auch Frankens: Was A wie Adler oder X wie Xanthohumol mit Bier zu tun haben, erfahren Sie hier.


In der Brauerei Neder werden für die Besucher Sudhausbesichtigungen und Bierverkostungen angeboten. Das kulinarische Angebot umfasst auch Schwarze-Anna-Bier-Eis und verschiedene Grillspezialitäten. Ab 13 Uhr erwartet die Besucher Livemusik. Am Abend steht noch ein eigenes Brauereifest auf dem Programm.

Biergulasch und Malzbiersoße

Im Biergarten der Brauerei Eichhorn werden "bierige Gerichte", unter anderem Forchheimer Biergulasch mit "Achhörnla Braunbier", "Treberschnitzel", Kaiserfleisch in Malzbiersoße und dazu die unterschiedlichen Biere der Brauerei Eichhorn angeboten.

Bei der Brauerei Greif können Besucher an unterschiedlichen Brauereiführungen teilnehmen. Zudem können sie nach Lust und Laune Greif-Biere probieren und es gibt wieder ein besonderes Bier zum Tag der offenen Brauereien, das "Hopfstar" – ein kaltgehopftes leicht fruchtiges Kellerbier. Dazu können die Besucher bei Livemusik Bratwürste und Steaks vom Grill genießen.

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim