-0°

Freitag, 04.12.2020

|

Blutverschmiertes T-Shirt: Streit mit Messer in Forchheim eskaliert

Auseinandersetzung zwischen 16- und 17-Jährigem in Treppenhaus - 22.11.2020 12:21 Uhr

Um 17.45 Uhr erhielt die Polizei eine Mitteilung zu einer Auseinandersetzung in einem Treppenhaus in der Regnitzstraße in Forchheim. Nach den ersten Meldungen soll dabei auch ein Messer verwendet worden sein. Bei ihrem Eintreffen konnten die ersten Polizeistreifen einen 16-Jährigen erkennen, der in eine Wohnung flüchtete und dabei ein Messer zu Boden warf.

Als er in der Wohnung festgesetzt wurde, zeigte er sich gegenüber den Beamten aggressiv. Des Weiteren hatte der junge Mann oberflächliche Verletzungen. Sein 17-jähriger Kontrahent wurde wenig später in der Bamberger Straße mit einem blutverschmierten T-Shirt angetroffen.

Den genauen Tathergang muss die Polizei noch ermitteln. Nachdem der 16-Jährige sich weiterhin aggressiv gegenüber den Polizeibeamten zeigte, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei griff er die eingesetzten Beamten körperlich an und beleidigte sie unentwegt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


lvm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim