Dienstag, 07.07.2020

|

Coronavirus: Erste bestätigte Infektion im Landkreis Forchheim

Gymnasium Fränkische Schweiz geschlossen - Lehrkraft infiziert - 11.03.2020 11:18 Uhr

Auch eine 39-jährige medizinische Fachangestellte des MedCenters Bayreuth hat sich angesteckt. © dpa (Symbolfoto)


Eine Lehrkraft des Gymnasiums Fränkische Schweiz wurde positiv auf das neue Coronavirus getestet, informiert das Forchheimer Landratsamt am Mittwochvormittag  in einer Presseinformation. "Um Kontaktketten zu unterbrechen, wurde die Schule vorsorglich bis 20. März 2020 geschlossen", heißt es.

Ein konkreter Ansteckungsverdacht für die Schülerinnen und Schüler bestehe derzeit nicht, dennoch werde empfohlen, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren und möglichst zu Hause zu bleiben.Für Eltern und Geschwisterkinder gelten keine Einschränkungen. Geschwisterkinder dürfen weiterhin andere Schulen besuchen und auch die Eltern unterliegen keinen Beschränkungen. Inzwischen gibt es im Kreis Forchheim einen weiteren Infektionsfall.

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ebermannstadt