Start im Frühjahr geplant

Das größte "Casa Pane" Frankens entsteht in Forchheim

Patrick Schroll
Patrick Schroll

stv. Redaktionsleiter Nordbayerische Nachrichten Forchheim

E-Mail zur Autorenseite

25.10.2021, 19:51 Uhr
An der

An der "Obi-Kreuzung" gibt es zusätzlichen Platz für Gastro- und Büroflächen.  © Athina Tsimplostefanaki, NNZ

In das Erdgeschoss des Gastro- und Büroneubaus unmittelbar hinter dem Tedox-Markt zieht die fränkische Bäckereikette "Der Beck" mit ihrem "Casa Pane" ein. Es ist die mediterrane Version des Bäckers.

Dass es zwei Stockwerke statt wie geplant nur eines geworden sind, liegt an der großen Nachfrage, so Eigentümer Lorenz Schneider. 

Dass es zwei Stockwerke statt wie geplant nur eines geworden sind, liegt an der großen Nachfrage, so Eigentümer Lorenz Schneider.  © Athina Tsimplostefanaki, NNZ

Neben Pizzen und Cappuccini gibt es auch Kleinigkeiten zum Essen oder wie es Gebäudeeigentümer Lorenz Schneider aus Poxdorf formuliert: "Mehr als nur ein belegtes Brötchen." In Forchheim entstehe das größte "Casa Pane" des Bäckereiunternehmens, so Schneider. Die Außenanlagen sehen auch einen Spielplatz vor, sind aber noch nicht fertig.

Startschuss im Frühjahr geplant

Im Gebäudeinneren befinden sich die Arbeiten auf der Zielgeraden. Die Haustechnik sei nahezu fertig, bis Weihnachten soll alles fertig sein. Ab Mitte Januar sollen die Mieter in die Räume einziehen. Start für "Casa Pane" soll der 1. März sein.

"Das Gebäude ist fast zu 100 Prozent vermietet", sagt Schneider. Die weiteren (Büro)Flächen werden von diversen IT-Firmen, Siemens oder der Werkzeugfirma Würth belegt sein.

Keine Kommentare