Dienstag, 27.10.2020

|

zum Thema

Der fränkische Christo ist unterwegs

In der Fränkischen Schweiz ist eine Kirschhütte im Stil des Künstlers Christo verpackt - 22.09.2020 13:28 Uhr

Was hat es mit der verpackten Kirschhütte auf sich?

© Foto: Robin Braun


Ist das Kunst, oder kann das weg? Das ist keineswegs Kritik, sondern die Frage, die sich das W-Seminar Kunst am Gymnasium Eckental stellt. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich wissenschaftlich mit der Arbeit eines ausgewählten Künstlers auseinandersetzen und ein Kunstwerk nachempfinden.

80 Quadratmeter Papier verarbeitet

Robin Braun aus Affalterbach hat sich für Christo entschieden und – mit Einverständnis des Eigentümers – die kleine Kirschhütte am alten Schulweg zwischen Unterlindelbach und Affalterbach im Stil des Künstlers verhüllt. Das umweltfreundliche und helle Papier, das er dazu verwendete sowie das aktuell noch gute Wetter, sorgen dafür, dass man das Kunst-Werk an der kleinen Hütte wohl noch wenige Tage auf den Hügeln hell leuchten sehen kann. Knapp 80 Quadratmeter Papier wurden in vier Stunden verarbeitet. 

Bilderstrecke zum Thema

Brunnen, Tore, Karpfen: Diese Kunst bereichert Forchheim

Vom Schweinehirten über die Fünf Tore bis zum Nürnberger Tor: Forchheim hat einiges an historischen und modernen Kunstwerken im öffentlichen Raum zu bieten. Eine Auswahl.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dormitz, Ebermannstadt, Effeltrich