10°

Freitag, 15.11.2019

|

Dorferneuerung Wolfsberg ist im Zeitplan

Bürgermeister Gründer informierte über den aktuellen Stand der Dinge - 07.10.2019 08:30 Uhr

Mit Aufbringung der Tragschicht auf die Staatsstraße 2260 am 15. und 16. Oktober, die abermals eine ausnahmslose Vollsperrung notwendig machen wird, soll "der wesentlichste Teil der Großbaustelle" beendet werden können. © Franz Galster


Grüner berichtete von der guten Zusammenarbeit der Gemeinde mit dem Staatlichen Bauamt Bamberg und dem Amt für ländliche Entwicklung Oberfranken, sowie mit den ausführenden Baufirmen. Diese gute, vertrauensvolle Kooperation habe nun noch kurzfristig eine Erweiterung der Baumaßnahme ermöglicht.

So wird die Sanierung der Straße und des Gehweges nun nicht an der Kreuzung vor dem Feuerwehrhaus enden, sondern bis zum östlichen Ortsende verlängert werden.

Nochmal Vollsperrung

Mit Aufbringung der Tragschicht auf die Staatsstraße 2260 am 15. und 16. Oktober, die abermals eine ausnahmslose Vollsperrung notwendig machen wird, soll „der wesentlichste Teil der Großbaustelle“ beendet werden können. Die Deckschicht sowie die restlichen Arbeiten an den Gehwegen sollen spätestens Mitte November fertig sein.

Im kommenden Jahr steht der geplanten Dorfplatz auf der Agenda. Dieser soll nun im hinteren Bereich entgegen der ursprünglichen Planung keine Parkplätze mehr beheimaten, sondern den viel gewünschten Spielplatz. Auch die Planungen des Gemeinschaftshauses sollen im nächsten Jahr erledigt werden.

Auch auf die feierliche Eröffnung des Kindergartenanbaus Ende September blickte Bürgermeister Grüner stolz zurück. Er freute sich, dass die Kirche als Träger des Kindergartens und die politische Gemeinde, die einen sehr großen Teil der Finanzierung aufbringt, Hand in Hand zum Wohle der Kinder arbeiteten.

Abschließend widmete der Gemeinderat die zur Anbindung des Gewerbegebietes Bergstraße in Obertrubach neu gebaute Straße zur Ortsstraße. Die gewidmete Strecke beginnt an der Abzweigung von der Staatsstraße 2260 Nordostspitze des Grundstückes Flur-Nummer 367 der Gemarkung Obertrubach und endet am Beginn der Privatstraßen auf dem Betriebsgelände.

Franz Galster

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wolfsberg