25°

Sonntag, 09.08.2020

|

Dormitz fährt noch mehr elektrisch

Ladesäule im Hauptort wurde in Betrieb genommen - 07.07.2020 14:14 Uhr

 

Die Ladesäule steht in Dormitz direkt neben dem Rathaus. Zwei Autos können gleichzeitig geladen werden.

© Karl Heinz Wirth


An zwei neuen Plätzen können Elektroautos in kurzer Zeit aufgeladen werden. "Mit jeweils 22 Kilowatt Ladeleistung sind kleinere Pkw binnen einer Stunde wieder aufgeladen", sagte Rainer Gründel. "Dormitz stellt sich mit dem Ausbau des Ladenetzes auf die Zukunft ein", sagte Dominik Bigge.

"Elektromobilität reduziert CO2-Emmisionen. Daher ist die neue Ladesäule ein wichtiger Beitrag unserer Gemeinde für den Klimaschutz" sagte Bürgermeister Holger Bezold. "Nach den Ladesäulen in Hetzles und Kleinsendelbach sind mit Dormitz nun alle Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Dormitz mit Ladeinfrastruktur ausgestattet." Bezold sieht die Elektromobilität und den Ausbau der Ladeinfrastruktur als wichtigen Baustein für eine klimafreundliche Mobilität in Dormitz. Die Säule wird in den Ladeverbund+ integriert, einer Kooperation von derzeit 60 Stadt- und Gemeindewerken. Im Landkreis sind bis auf zwei Gemeinden alle mit Ladesäulen ausgestattet, berichtete Dominik Bigge.

wir

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dormitz