24°

Samstag, 08.08.2020

|

Draisendorf: Lkw-Fahrer schwer verletzt

Bei der Arbeit abgestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen - 16.01.2020 11:52 Uhr

Die Polizei wurde zu einem schweren betriebsunfall nach Draisendorf gerufen.

© colourbox


Gegen 14.20 Uhr befand sich der 40-jährige, aus Rumänien stammende Fahrer eines Sattelzuges zum Befüllen seines Siloaufbaus auf dem Sattelauflieger. Dabei stand er auf dem Laufsteg und beobachtete den Arbeitsvorgang.

Aus bisher unbekanntem Grund verlor der Trucker das Gleichgewicht und fiel unter dem Sicherungsgeländer hindurch in ein gespanntes Drahtsicherungsseil. Unglücklicherweise hielt dieses Sicherungsseil vermutlich aufgrund eines Materialfehlers dem Aufprall nicht stand und riss an einer Öse ab.

Auf den Teerbelag geknallt

Der Mann stürzte etwa dreieinhalb Meter tief und knallte mit dem Kopf auf den Teerbelag. Mit massiven Kopfverletzungen wurde der Gestürzte mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bamberg gebracht. Nach dem letzten Stand befindet er sich nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Das gerissene Seil sowie die Öse wurden für weitere Überprüfungen sichergestellt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Draisendorf