24°

Montag, 01.06.2020

|

Ebermannstadt: Motorradfahrer müssen ihre Maschinen stehen lassen

Motorrad-Kontrolle am Feuerstein: Auspuff "frisiert" - 22.05.2020 12:19 Uhr

Die Biker hatten unerlaubt die Auspuffanlagen "frisiert". © dpa


Bei der Kawasaki eines 29-Jährigen war der Vorderreifen abgefahren. Ein 19-jähriger hatte an seiner KTM Duke den Schalldämpfereinsatz an seiner Auspuffanlage abgesägt, um so einen besseren "Sound" zu erzielen. Auch zwei weitere Biker aus dem mittelfränkischen Raum im Alter von 22 und 24 Jahren hatten die Endschalldämpfer ihrer Maschinen manipuliert, um so das Geräuschverhalten zu erhöhen. Da dadurch die Betriebserlaubnis der Motorräder erlischt, wurde allen drei Bikern die Weiterfahrt untersagt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ebermannstadt