24°

Donnerstag, 09.07.2020

|

Ebermannstadt: Polizei sucht Verkehrsrowdy auf B470

Audi-Fahrer gefährdete sich und andere Autofahrer massiv - 18.06.2020 10:55 Uhr

Ständig fuhr er sehr dicht auf und versuchte mehrmals vergeblich zu Überholen, teilt die Polizei mit. Als es  dem Fahrer des A4 schließlich gelang, zu überholen, beleidigte er den 37-Jährigen im Vorbeifahren verbal  durch die geöffneten Fensterscheiben. Zudem wurde der Hintermann nach dem Überholvorgang massiv ausgebremst und ihm nochmals per Handzeichen beleidigende Gesten gezeigt.

Nach der Weilersbacher Kreuzung versuchte der "Leipziger" erneut ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen und zog auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Autofahrer musste stark abbremsen und betätigte dabei die Lichthupe, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Audi-Fahrer brach daraufhin seinen Überholvorgang ab.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen diverser Verkehrsdelikte eingeleitet und sucht nach sachdienlichen Hinweisen. Insbesondere sollten sich weitere Verkehrsteilnehmer mit der Polizei in Ebermannstadt – Telefon (09194) 73880 – in Verbindung setzen, die sich von der rücksichtslosen Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdet fühlten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

ppr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ebermannstadt, Behringersmühle