18°

Mittwoch, 03.06.2020

|

Ehrich macht weiter mit der "Wundertüte"

Forchheimer Handballtrainer bleibt beim Landesligateam der TS Herzogenaurach II - 22.05.2020 15:35 Uhr

Elmar Ehrich soll bei den Herzogenauracher Landesligahandballerinnen auch in der kommenden Saison die Richtung vorgeben. © Edgar Pfrogner


Nachdem Udo Hermannstädter sein Traineramt bei der Drittliga-Reserve bereits im November 2019 abgegeben hatte, war Ehrich im Januar als Coach nach Herzogenaurach gekommen. Zuvor hatte er die Bayernliga-Handballerinnen des HC Erlangen trainiert.

Beim Abbruch der Saison lagen die Herzogenauracherinnen mit 21:19 Punkten auf Platz sechs der 14er-Liga. In der gleichen Klasse rangierten die Damen des HC Forchheim auf Platz 13 mit 11:27 Zählern und entgingen nur wegen der besonderen Umstände dem Abstieg in die Bezirksoberliga.

TSH-Pressesprecherin Lena Mergner: "Die Mannschaft und wir waren mit Ehrich zufrieden und er hatte auch kein reizvolleres Angebot, er will ja gerne in den leistungsorientierten Männerbereich. So war es für uns alle passend, dass er noch ein Jahr macht."

hp

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim