Donnerstag, 29.10.2020

|

zum Thema

Ewige Anbetung: Auch Obertrubach sagt Lichterfest ab

Corona macht der Prozession einen Strich durch die Rechnung - 08.10.2020 14:44 Uhr

Angesichts des Corona-Infektionsrisikos wird die traditionelle Lichterprozession - wie schon in Pottenstein - nicht stattfinden. Darauf hätten sich die katholische Kirchengemeinde St. Laurentius und die Gemeinde geeinigt, teilte Bürgermeister Markus Grüner (CSU) während der Gemeinderatssitzung im Sportheim des TSV Geschwand mit.

So lief die Lichterprozession im Jahr 2018:

Die Ewige Anbetung mit seinen Betstunden am 2. und 3. Januar wird mit einem entsprechendem Hygienekonzept und weitaus weniger Besuchern für die Gläubigen in der Kirche stattfinden. Entfallen wird allerdings die Abschlussprozession durch den Ort an der in den letzten Jahren zwischen 2000 und 4000 Menschen teilnahmen. Um keine Schaulustigen anzulocken, werden dann auch keine Lichter entzündet.

Bilderstrecke zum Thema

Übersicht: Das sind die Lichterfeste in der Fränkischen Schweiz

Bengalische Feuer und brennende Holzscheite erhellen den Himmel über der Fränkischen Schweiz, wenn die Kirchengemeinden in den Wintermonaten ihre traditionellen Lichterfeste begehen. Eine Übersicht der Termine über die Prozessionen zur Ewigen Anbetung gibt es hier. Anmerkung: Aufgrund der Corona-Pandemie finden etliche Prozessionen 2020/21 nicht statt.


Thomas Weichert

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Obertrubach, Pottenstein, Obertrubach