Mittwoch, 13.11.2019

|

Familienhotel in Hundsdorf erhält Preis als Wohlfühl-Oase

In Südtirol nahmen Besitzer den Family Cup in Empfang - 14.12.2018 11:28 Uhr

Friedrich Dümler zeigt stolz den Family Cup, den er und sein Sohn Oliver Dümler in Südtirol für den Friedrichshof überreicht bekamen. © Foto: Carmen Schwind


Stolz zeigen Friedrich Dümler und sein Sohn Oliver ihre neueste Trophäe: Den Family Cup 2018 in der Kategorie Kinderbetreuung. Friedrich Dümler ist der Gründer des Familienhotels Friedrichshof in Hundsdorf, das mittlerweile Sohn Oliver, gelernter Koch, und Tochter Ann-Kathrin, gelernte Hotelfachkauffrau, führen.

Anfang Dezember erhielt der Betrieb die vom Freizeit Verlag Landsberg ausgeschriebene Auszeichnung im Südtiroler Luxushotel Quellenhof überreicht. "Das war schon etwas Besonderes, denn wir saßen da mit Leuten zusammen, die Hotels der gehobenen Kategorie führen". Sein Hotel war das einzige aus Franken, das nominiert worden war. "Die meisten Hotels waren aus Österreich oder Südtirol. Von den 30 Hotels kamen gerade mal vier aus Deutschland", so Dümler.

Interessant fand der Hotelier auch die Gespräche mit den anderen Hotelbetreibern, in denen er erfuhr, dass ein Hotel aus Bodenmais im Bayerischen Wald gefördert wird. Deshalb vereinbarte Dümler gleich einen Termin mit der Regierung von Oberfranken, um über Fördermöglichkeiten in Franken zu sprechen.

Ideal für Kinder

Der Friedrichshof ist seit einem Jahr als TOP-Hotel gelistet und landete bei einer Umfrage von Bild.de vor zwei Jahren auf Platz sieben der in Deutschland beliebtesten Familienhotels. "Wir fingen mit Ferienwohnungen an, erweiterten 1986 und haben seit 1996 fünf Häuser auf einer Fläche von 15 000 Quadratmetern", zählt Friedrich Dümler auf. Das sind 31 Zimmer und Apartments für 58 Erwachsene und 35 Kinder. Das Hotel beschäftigt 35 Mitarbeiter.

Hundsdorf ist aufgrund seiner Lage ideal für Kinder und die Dümlers bieten den Kleinen ein umfangreiches Programm an. Im Hallen- und Freibad sind Schwimmkurse möglich, es gibt Kinderbetreuung und Animation. Der Friedrichshof beschäftigt drei Reitlehrer für große und kleine Gäste, die auf den Pferden reiten wollen. Es gibt Zaubershows und Bogenschießen. Fackelwanderungen mit Lagerfeuer bieten spannende Abwechslung, ebenso wie Squad- und Motocross-Aktivitäten.

Enger zusammenarbeiten

"Es gibt in der Fränkischen kaum Hotels. Und welches hat dann schon Frei- und Hallenbad? Mit unserem Programm sind wir in der Region einzigartig", weiß Friedrich Dümler. Er findet es schade, dass sich die Fränkische Schweiz nicht besser verkauft und die Unternehmen nicht enger zusammenarbeiten.

Für die Erwachsenen, die ihre Kinder in guter Obhut wissen, gibt es Wellness und Kosmetik. Das Hotel bietet an fünf Tagen in der Woche Kinder- und Babybetreuung an. Gemeinsam können die Gäste die regionale Küche genießen, für die Oliver Dümler verantwortlich ist. Er hat bei Sterne-Koch Jörg Müller auf Sylt gelernt.

An fünf Tagen in der Woche bringt er Fisch auf den Tisch und natürlich die Produkte aus Franken. Nächstes Ziel ist ein Familiy Cup in der Kategorie Küche, weitere Kategorien dieses Cups sind Logis, Freizeitprogramm und Gesamtkonzept. Mittlerweile kommen sogar viele Gäste aus der Region, die dann zwischen sieben und zehn Tagen bleiben. Und sie "kommen immer wieder, weil es ihnen so gefällt", sagt Friedrich Dümler.

CARMEN SCHWIND

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.