Feuerwehr Hetzles freut sich über neues Fahrzeug

7.6.2021, 11:56 Uhr
Das Fahrzeug wurde gesegnet. Auch einige Übungen wurden schon absolviert.

Das Fahrzeug wurde gesegnet. Auch einige Übungen wurden schon absolviert. © Foto: Karl Heinz Wirth

Coronabedingt wurde klein gefeiert, bei der Segnung des neuen Fahrzeugs der Feuerwehr Hetzles, ein Löschfahrzeug LF 10. Kommandant Ottmar Kraus freute sich: „Nach dreijähriger Planung und einigen grauen Haaren konnten wir das Fahrzeug in Hetzles willkommen heißen.“ In den letzten Wochen fanden bereits Übungen statt.

Kraus überreichte Blumenstrauß und Gutschein und dankte Elke Elm für die Unterstützung bei den Anträgen, in der Verwaltung Ansprechpartnerin für die Wehren und selbst aktive Feuerwehrfrau. Pfarrer Joachim Cibura segnete das Fahrzeug. Bürgermeister Michael Bayer dankte der Feuerwehr für ihre Arbeit. Kreisbrandrat Oliver Flake wünschte viel Freude mit dem Auto, das nun intensiv kennengelernt werden müsse, um im Ernstfall die vielen Funktionen anzuwenden. Auch Landrat Hermann Ulm gratulierte.

Das LF 10 wiegt 14 Tonnen und verfügt über einen Löschwassertank (2000 Liter) und einen Tank mit 120 Litern Löschschaum. Im Aufbau befindet sich Ausstattung für Personenrettung und Hilfeleistung bei Unfällen und Wasserschäden. Die Kosten betragen rund 366 000 Euro, wovon der Freistaat Bayern 73 500 Euro an Zuschuss bewilligte.


Sie interessieren sich für Feuerwehr-Themen? Dann treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Feuerwehr in Franken" bei!

Keine Kommentare