Mit Schirm und Jacke

Forchheim: Kino vor traumhafter Kulisse

3.8.2021, 16:07 Uhr
Annalena aus Heroldsbach, ausgerüstet mit Schirm und Maske, freut sich trotz des widrigen Wetters auf den Kino-Abend.

Annalena aus Heroldsbach, ausgerüstet mit Schirm und Maske, freut sich trotz des widrigen Wetters auf den Kino-Abend. © Andrea Schrottenloher

Wettertechnisch war der Auftakt für das Sommerkino anfangs wenig vielversprechend. Immer wieder zogen Regenschauer über die Kaiserpfalz. Doch Organisator Mischa Salzmann und seine Kollegen standen mit Lappen bereit, um den Besuchern trockene Sitzplätze zu ermöglichen. Die knapp 50 hartgesottenen Besucherinnen und Besucher sind an diesem Abend alle gut ausgestattet: Vom Regenponcho über Regenschirme bis hin zum Regenhut ist alles dabei.

Dicke Jacke und Schirm

„Ich war schon öfters hier, aber noch nie bei so schlechtem Wetter!“, erzählt Annalena aus Heroldsbach. Doch mit einer festen Jacke und einem Regenschirm freut sie sich auf den Film. Nach einer halben Stunde Schauer lockert es auf und die Besucher genießen die Liebeskomödie „Nightlife“ unter sternklarem Himmel.

Zur passenden Kleidung gehört neben dicker Regenjacke auch in diesem Jahr wieder die Maske. Wer sich auf den Weg zum Sitzplatz, zur Toilette oder zum Holen von Getränken, Knabbereien und frischem Popcorn macht, der muss sie tragen. Am Platz selbst darf die Maske abgenommen werden, denn zwischen den Zuschauergrüppchen sind mindestens zwei freie Sitze Abstand geboten.

Nur dank Unterstützung

Doch trotz der andauernden Pandemie liegt der Eintrittspreis in diesem Jahr wieder bei den gewohnten zehn Euro pro Besucher. „Ohne die finanzielle Unterstützung von der Sparkasse Forchheim und den Stadtwerken Forchheim könnten wir das Projekt zu Corona-Zeiten nicht stemmen“, macht Salzmann deutlich.

Denn alleine die Leihgebühren für die Filme sind extrem hoch. Benutzt wird für die Vorstellung zwar eine einfache Blu-ray, jedoch müssen neben den Kosten für den Film selbst alle Rechte, den Film vor Publikum zeigen zu dürfen, mit eingekauft werden.

Gezeigt wird im Sommerkino in der Kaiserpfalz bis zum 15. August jeden Abend nach Sonnenuntergang ein anderer Film. Von der Liebeskomödie „Nightlife“ bis hin zum Musicaldrama „Bohemian Rhapsody“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. Karten gibt es im Vorverkauf im NN Ticketcorner sowie für Kurzentschlossene an der Abendkasse vor Ort zu kaufen.

Keine Kommentare