19°

Samstag, 08.08.2020

|

Forchheim: Kitas sind nur zwei Wochen zu

Sommerferien: Regelung in den städtischen Kindertagesstätten - 02.07.2020 20:00 Uhr

Auch die Erzieherinnen müssen irgendwann mal in den Urlaub: Der städtische Kinderhort Sattlertor etwa ist vom 3. bis 21. August geschlossen.

© Foto: Ralf Rödel


Die städtischen Kindergärten (Kindergarten Sattlertor, Kindergarten und -krippe Kersbach, Carl-Zeitler-Kindergarten und der Kindergarten Am Lindenanger) haben zwei Wochen geschlossen, nämlich vom 10. bis 21. August. Das Gerhardinger Kinderhaus ist bis 25. August zu. Der Kinderhort Sattlertor hat geschlossen vom 3. bis 21.August.

"Die Bedarfe für Gruppen in den Ferien werden bei den Eltern individuell abgefragt", informiert Britta Kurth von der Pressestelle der Stadt Forchheim auf Nachfrage der Nordbayerischen Nachrichten. In diesen August-Wochen nehmen die Erzieherinnen zumindest einen Teil ihrer Urlaubstage.

 

Mehr Erzieherinnen kleinere Gruppen

 

Durch die Pandemie-Vorschrift werde auch viel Personal gebraucht, um die vorgeschriebene Einteilung in Gruppen zu realisieren, informiert die Stadt. Will heißen: Es braucht mehr Erzieherinnen, die kleinere Gruppen mit weniger Kindern betreuen. Und dieses Personal kann man deswegen auch nicht zu den regulären Öffnungszeiten in den Urlaub schicken.

Eine vorausschauende Planung ist dabei wichtig: Denn schließlich, das betont Kurth, sei ja auch zum jetzigen Zeitpunkt nicht abzusehen, wie sich die Corona-Situation in den Herbst- und Wintermonaten entwickelt.

BIRGIT HERRNLEBEN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim