-2°

Samstag, 28.11.2020

|

zum Thema

Forchheims Bürgermeister sucht die besten Ideen für den Kellerwald

Schönfelder ruft zu "Meine Keller-Idee" auf - 07.09.2020 16:09 Uhr

Im Juli fand eine Kellerwald-Begehung mit Experten statt. Jetzt sind die Bürger selbst gefragt.

03.07.2020 © Ralf Rödel


Zunächst fand im Juli eine Begehung mit Verwaltung, Stadträten und externen Experten statt. Nun soll unter den Aspekten „Attraktivität“, „Sicherheit“ und „Wirtschaftlichkeit“ eine Stärken-Schwächen-Analyse entwickelt werden. Erster Schritt: die Umfrage „Meine-Keller-Idee“.

Bilderstrecke zum Thema

Forchheimer Kellerwald: Auf der Suche nach einem Konzept

Wie kann ein gemeinsames Konzept für den Kellerwald Forchheim aussehen. Dafür trafen sich Politiker, Verwaltung und externe Experten mit Wirten und Pächtern.


Hierbei können sämtliche Themen angesprochen werden, „es gibt keine Grenzen und kein Denkverbot – Offenheit und Kreativität sind gefragt“, so Schönfelder. Eine Jury wird die interessantesten Vorschläge auswählen und prämieren.

Bilderstrecke zum Thema

Das sind die 23 Bierkeller im Forchheimer Kellerwald

Eigentlich wäre hier gerade viel mehr los. Aber auch ohne Annafest sind die Bierkeller im Forchheimer Kellerwald immer einen Besuch wert. Man sitzt hier gemütlich unter schattigen Bäumen, es gibt süffiges Bier, fränkische Brotzeiten oder warme Mahlzeiten. Hier gibt es den Überblick über die 23 Bierkeller!


"Meine-Keller-Idee" unter Angabe der Adresse via Mail an: meine-keller-idee@forchheim.de. Oder per Post unter dem Stichwort „Meine Keller-Idee“ an: Stadt Forchheim, Herrn Bürgermeister Udo Schönfelder, Schulstr. 3, 91301 Forchheim. Einsendeschluss ist der 15. Oktober.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim