19°

Montag, 10.08.2020

|

Für den guten Zweck: #forchheimshots-Sieger versteigern ihre Fotos

Der Erlös kam der Jugend der THW Forchheim zu Gute - 13.07.2020 14:26 Uhr

Das Siegerbild 2019 von Torsten Gugg.

© Torsten Gugg


„Forchheimshots hat so viele Menschen mit derselben Leidenschaft zusammengebracht. Wir haben unsere Heimat dadurch von einer ganz neuen Seite kennen- und lieben gelernt. Deshalb wollten wir mit der Versteigerung etwas zurückgeben“, erklärt Matthias Hösch.

Bis zum 22. Juni standen die drei Gewinnerfotos von 2019 zur Versteigerung: Eine Spiegelung des Rathauses von Torsten Gugg (Platz 1), eine Ansicht der Forchheimer Altstadt von Nicole Möller (Platz 2) und eine Perspektive der Wiesentstraße von Martin Glas (Platz 3). 900 Euro für die THW-Jugend Knapp 80 Gebote gingen ein.

Das Endergebnis: 170 Euro für das Foto von Torsten Gugg, ersteigert von Sebastian Körber, 180 Euro für das Foto von Nicole Möller, ersteigert von Markus Schmidt und 300 Euro für das Foto von Martin Glas, ersteigert von Georgia Wittich- Menne.

Bilderstrecke zum Thema

Diese Instagrammer aus dem Kreis Forchheim setzen die Region in Szene

Sie haben bis zu 12.000 Abonnenten auf Instagram und zeigen die schönsten Ecken Forchheims und der Fränkischen Schweiz: Diese Instagrammer kommen aus dem Landkreis Forchheim.


In Summe 650 Euro für die Jugendabteilung des THW Forchheim – doch dabei sollte es nicht bleiben: Zur feierlichen Übergabe trafen sich alle Beteiligten beim THW. Die Bilder wurden gerahmt und mit einem signierten Echtheitsnachweis überreicht. Nachdem das Höchstgebot bei 300 Euro lag, rundeten auch Markus Schmidt und Sebastian Körber ihre Gebote auf, sodass insgesamt 900 Euro an den THW Ortsjugendleiter Konrad Nägel und den Ortsbeauftragten Christian Wilfling übergeben werden konnten.

Bilderstrecke zum Thema

#forchheimshots: Das sind die Sieger-Fotos des Instagram-Projektes 2017

Bei der Preisverleihung des Internet-Projektes #forchheimshots in der Stadtbücherei gab es nur glückliche Gesichter: Aus 3700 Fotos, die ins sozialen Netzwerk Instagram hochgeladen wurden, hatte eine dreiköpfige Jury eine Vorauswahl getroffen. Es gewann ausgerechnet ein Newcomer aus Forchheim.


„Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende! Sie wird gut für unseren THW-Nachwuchs eingesetzt und ist eine tolle Anerkennung für unser Ehrenamt“, sagte Konrad Nägel. THW WALK Forchheimshots ist mehr als als Hashtags und schöne Fotos: Es geht vor allem darum, andere Fotofans zu treffen und gemeinsam neue Blickwinkel zu entdecken – online wie offline. Deshalb gibt es von Anfang an die Forchheimshots Instawalks: Die Community trifft sich zum gemeinsamen Fotospaziergang an einer bestimmten Location, um gemeinsam auf Motivjagd zu gehen. Obendrauf gibt es je nach Ort einen exklusiven Blick hinter die Kulissen, wie in der Vergangenheit beim #schlossthurnwalk, #brauereiwalk oder #dampfbahnwalk.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim