16°

Sonntag, 25.08.2019

|

Gesucht: Die schwerste Kirsche der Fränkischen Schweiz

Landkreis Forchheim sucht Rekordfrucht - Preisgeld winkt - 18.07.2019 16:03 Uhr

Im Obstgroßmarkt Igensdorf werden Kirschen angeliefert. © Anestis Aslanidis


Der derzeitige Rekord liegt bei 22,6 Gramm. Bis Montag, 22. Juli, können schwere Kirschen in den Markhallen in Pretzfeld, Igensdorf und Mittelehrenbach abgegeben werden.

Bilderstrecke zum Thema

Igensdorf: Hier dreht sich alles um die Kirsche

Hochbetrieb herrscht gerade bei Franken Obst in Igensdorf. Bis zu 1200 Tonnen Kirschen werden in den nächsten sechs Wochen hier angeliefert und anschließend verkaufsfertig gemacht.


Die Kirsche, die das meiste Gewicht auf die Waage bringt, wird mit 500 Euro prämiert. Forchheims Landrat Hermann Ulm (CSU) verleiht den Preis auf dem Kirschenfest in Pretzfeld am Dienstag, 23. Juli, 19 Uhr. 2018 feierte das Pretzfelder Kirschenfest mit seinem 50. Geburtstag ein großes Jubiläum.

Bilderstrecke zum Thema

Pretzfelder Kirschenfest: Umzug fesselt die Stadt - auch Herrmann schaut vorbei

Im Zeichen der Kirsche: Bei strahlendem Festwetter haben die Pretzfelder die ersten drei Tage ihres Jubiläums-Kirschenfestes gefeiert – und hohen Besuch bekommen, unter anderem von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Beim Umzug dann stand die ganze Stadt Kopf. Wir haben die Bilder!


Bilderstrecke zum Thema

Die Kirschenköniginnen des Landkreises Forchheim von 2002 bis 2018

Die süßen Früchtchen ins rechte Licht rücken: Etwa alle zwei Jahre sucht der Landkreis Forchheim eine neue Kirschenkönigin für die Fränkische Schweiz. Wir haben eine Übersicht über die Amtsinhaberinnen der vergangenen Jahre.


  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Pretzfeld