12°

Sonntag, 16.02.2020

|

Gößweinstein: Dominik Egloffstein erhält Faschings-Orden

Egloffstein mit dem "Till von Franken" ausgezeichnet. - 18.11.2019 09:00 Uhr

Dominik Egloffstein (li.) mit Markus Weißmann vom Fastnacht-Verband Franken. © Foto: Thomas Weichert


Die höchste Ehre die einem Narren in Franken zuteil werden kann, ist der "Till von Franken". Diese hohe Auszeichnung erhielt nun der 31-jährige Dominik Egloffstein aus Dormitz während der Inthronisationsfeier des neuen Gößweinsteiner Prinzenpaares aus den Händen von Markus Weißmann, der beim Fastnacht-Verband Franken Tanz- und Turnierausschussvorsitzender ist.

Wie Weißmann in seiner Laudatio betonte, habe sich Dominik Egloffstein in außerordentlicher Weise um die Traditionspflege der Fränkischen Fastnacht verdient gemacht. Egloffsteins Faschingskarriere begann als Kinderprinz der Faschingsgesellschaft Narrenkübel Schwarz-Weiß Gößweinstein. Von 2002 bis 2006 begeisterte er das Publikum bei den Prunksitzungen als Tänzer des Männerballetts. Danach begann Dominik Egloffstein im Technik-Team seines Vaters mitzuarbeiten und übernahm im Mai 2009 schließlich die technische Leitung.

Die immer größer werdende Ausstattung habe unter seiner Leitung einen professionellen Standard erreicht, so Weißmann. "Ruhig und souverän" führe der neue Till-Träger das gesamte Technik-Team des Narrenkübels. Die zweithöchste Auszeichnung des Fastnacht-Verbands Franken, der "Verdienstorden", ging an Ex-Prinzessin Claudia Probst, die 1995 als Tänzerin zum Fasching gekommen ist, seit 2005 ununterbrochen im Weiberballett mittanzt und seit 2012 zunächst die Wichtelgarde und heute die Wackelzahngarde trainiert.

Ebenfalls einen "Verdienstorden" erhielt Elferrat Wolfgang Deinhardt, der zweimal Faschingsprinz war und im Ausschank bei den Prunksitzungen fürs leibliche Wohl sorgt. Mit der Ehrennadel in Silber wurden Vanessa Schneider, Nadja Meyer, Nina Haberberger, Corinna Hoffmann und Nadja Urschlechter ausgezeichnet. Der Verbandsorden ging an Markus und Martina Neuner sowie Aileen Kade.

tw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gößweinstein, Gößweinstein