Samstag, 07.12.2019

|

Grundschüler laufen 1503 Runden für den ASB-Wünschewagen

Weilersbacher Grundschüler laufen für die letzten Wünsche todkranker Menschen - 22.07.2019 07:50 Uhr

Die fleißigen Läufer bei der Spendenübergabe. © Foto. Heidi Amon


Auch die Vorschulkinder des Kindergartens sowie Eltern und Lehrer nahmen an dem Lauf teil. Dabei sammelten sie Spenden für den ASB-Wünschewagen. Gemeinsam mit dem Elternbeirat, so Schulleiterin Sigrid Nöth-Nix, habe man sich für das ASB-Projekt entschieden. Exakt 3984 EURO kamen bei dem Lauf zusammen.

"Viele Herzenswünsche erfüllen"

3200 EURO überreichte Schulleiterin Nöth-Nix mit einem großen Spendenscheck an Caterina Hertweck vom ASB Forchheim, die mit dem Wünschewagen vor Ort war. Der Wünschewagen finanziert sich ausschließlich über Spenden- und Sponsorenmittel sowie über Mitgliedsbeiträge des ASB. „Da können viele Herzenswünsche erfüllt werden“, so Hertweck vom ASB.

Bilderstrecke zum Thema

ASB-Wünschewagen: Letzte Wünsche für sterbenskranke Franken

Bürgermeister Christian Vogel, die Gesundheitsministerin Melanie Huml und das Christkind Rebecca weihten am Donnerstag den neuen Wünschewagen für Franken in Nürnberg ein. Der ASB erfüllt mit dem rollenden Wünscheerfüller "Herzenswünsche von Menschen, die sterbenskrank sind". Finanziert wird das Fahrzeug sowie der Betrieb rein aus Spenden. Die Bilder der Übergabe gibt es hier.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weilersbach